Wie nützlich ist ein Finanzcheck? #2

VERMÖGENSAUFBAU 1X1

Unser neuer Newsletter VERMÖGENSAUFBAU 1X1 bringt Ihnen aktuelle Finanz –und Vorsorgethemen näher. Wir informieren Sie in kurzen und informativen Beiträgen über alles, was Sie rund um Ihren Vermögensaufbau wissen sollten.

Die Rechnung, bitte!

Egal, ob man das Thema Renten spannend findet oder nicht, holt es uns oftmals genau dann ein, wenn wir denken, es endlich geschafft zu haben! Damit ein böses Erwachen im Alter nicht geschieht, lohnt es sich, sich möglichst früh mit der langfristigen finanziellen Absicherung auseinanderzusetzen. Denn sich mit dem Thema Vorsorge zu beschäftigen, heisst auch, sein Leben ein Stück weit zu beleuchten und in die Zukunft zu blicken. Eigentlich ganz aufregend!

Sparpotenzial liegt nicht beim Schnäppchen jagen

Es ist doch eigentlich paradox, dass Schnäppchenjäger in der Schweiz immer populärer werden. Heutzutage ist es normal, einen Umweg für günstigeres Benzin auf sich zu nehmen oder Rabatt-Coupons zu sammeln. Knapp 60% der Schweizer würden sich auch als Schnäppchenjäger einstufen. Die Schnäppchenangebote am Black Friday explodierten letzten November!
Dabei ist nur wenigen bewusst, dass es viel effektivere Möglichkeiten beim Sparen gibt, als auf den Black Friday zu warten! Ein paar Hundert Franken mit einem regelmässigen Wechsel von Krankenkassen sparen? Oder gar ein paar Tausend Franken mit einer intensiveren Auseinandersetzung des Hypotheken-Angebots? Die Schweizer sind solchen Themen eher passiv eingestellt und viele fürchten sich vor der Bürokratie solcher Entscheidungen. Auch wenn das Sparpotenzial einer vollständigen Finanz-und Vorsorgeplanung um ein x-Faches höher ist als alle Schnäppchen zusammengerechnet. Finanzmarktprofessor Erwin Heri betont seit Jahren, dass das Basiswissen in Finanzfragen bei Schweizern schlicht nicht vorhanden ist.

Wie nützlich ist ein Finanzcheck?

Mit einem Finanzcheck kann man die individuellen Bedürfnisse und Wünsche durchleuchten. Auch wenn sich der mühsame Papierkrieg nicht immer vermeiden lässt, können dafür vertiefte Erkenntnisse aus der Standortbestimmung gezogen werden.
"Ein Vorsorge- und Finanzcheck ist eine Standortbestimmung, die nach jedem Lebensabschnitt überarbeitet werden sollte", erinnert Tim Hegglin, Leiter Externe Kommunikation bei Swiss Life Schweiz.

Worauf beim Finanz-Check geachtet werden muss

  • Befassen Sie sich möglichst früh mit der individuellen Vorsorge und aktuellen finanziellen Lage
  • Beziehen Sie einen qualifizierten, unabhängigen Experten mitein
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Analysen verstehen und Fragen Sie proaktiv nach
  • Halten Sie die wichtigsten Dokumente möglichst von Anfang an vollständig zusammen und vermeiden Sie somit zeitraubende Nachfragen
  • Achten Sie darauf, dass veränderte Lebenssituationen laufend in der Planung angepasst werden – und zwar kostenlos
  • Halten Sie Ihre Daten digital
  • Machen Sie sich bereits im Voraus Gedanken über ihre Pläne, Wünsche und Träume

  • Mit minimalem Aufwand Ihrerseits können wir Ihre Situation gemeinsam klären und einen passenden Vorsorgeplan zusammenstellen. Dafür bieten wir Ihnen gerne eine Standortbestimmung kostenlos an.

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

    Unsere letzten Newsletter Artikel

    Zum Thema Vermögensaufbau 1X1